Bild ansehen/verbergen

Ultrahocherhitzte Milch

Die Milch wird für 3 bis 10 Sekunden auf 150 °C erhitzt. Dabei gehen bis zu 20 Prozent der Vitamine verloren und bis zu 90 Prozent des Eiweißes werden denaturiert.
Ultrahocherhitzte H-Milch kann man bei Zimmertemperatur ungeöffnet sechs bis acht Wochen lagern. Ihr Geschmack unterscheidet sich deutlich von dem, frischer Milch und sie hat einen um ca. 20 Prozent verminderten Vitamingehalt. Bio-Anbauverbände lehnen das Ultrahocherhitzen teilweise aufgrund des Qualitätsverlustes ab, da sie ernährungsphysiologisch von geringem Wert ist.

innenschimmel
kaesemesser
molke
milchschimmel
wachsrinde
theke
lochung
fhaltefolie
huettenkaese
kaesepapier

Kühlschrank-Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fein gekühlt

Fein gekühlt