Bild ansehen/verbergen

Treffer zu Ihrer Suche

Ihre Suche führt Sie zu folgenden Ergebnissen:

ÖMA Gorgonzola Dolce DOP, Demeter

cremig, mild, demeter - Blauschimmelkäse in bester Qualität Mehr erfahren ...

Ein absoluter Klassiker unter den italienischen Weichkäsen ist der Gorgonzola DOP. Unser ÖMA Gorgonzola Dolce DOP zeichnet sich nicht nur durch absolute Cremigkeit und besondere Edelpilz-Würze, sondern vor allem durch seine hervorragende Milchqualität aus. Aus bester lombardischer Demeter-Milch hergestellt, wird dieser Weichkäse, dem die Kultur 'Penicillium roqueforti' zugesetzt wurde, während seiner 7-wöchigen Reifezeit sorgfältig gepflegt und regelmäßig 'pikiert' – also mit Nadeln durchbohrt – was ihm seine blaue Äderung verleiht. Durch seinen feinen pikanten und leicht süßlichen Geschmack und sein auffälliges Aussehen ist dieser DOP-Blauschimmelkäse nicht nur ein Brotbelag für besten Käsegenuss, sondern auch eine hochwertige Ergänzung der abwechslungsreichen Käseplatte.
Der Gorgonzola ist mit dem DOP-Siegel (Denominazione d'Origine Protetta) – bei uns auch geschützte Ursprungsbezeichnung genannt – ausgezeichnet, welches klar vorgibt, wo die Erzeugung, die Verarbeitung und wie die Herstellung für diese Spezialität zu erfolgen hat.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Roccolino, Demeter

Der kleine Wilde aus Italien - reich an Farben und Geschmacksnuancen Mehr erfahren ...

Viel Leidenschaft und Sorgfalt stecken im ÖMA Roccolino. Nach einem alten Familienrezept gekäst, steht diese kleine zylindrische Schnittkäse-Spezialität für eine Region mit alter Käsetradition. Sogar seine Form erinnert an die antiken Steintürme des Val Taleggio.
Handwerklich gekäst wird der ÖMA Roccolino, wie sein großer Bruder ÖMA Roccolo, in unserer Partnerkäserei CasArrigoni in dem kleinen Dörfchen Peghera in der norditalienischen Provinz Bergamo. Die Milch wird im näheren Umkreis um die Käserei von Höfen gesammelt, die alle nach den strengen Demeter-Richtlinien arbeiten. Das Val Taleggio – ein alpines Hochtal bei Bergamo – ist bekannt für seine alte Käsetradition und bringt unter anderem auch Käse wie den Namensvetter 'Taleggio' hervor. Die hochwertige Demeter-Milch wird mit Kälberlab – wie in Italien traditionell üblich – dickgeleckt, der Käsebruch geschnitten und dann in zylindrische Formen abgefüllt. Anschließend kommt er in ein Salzbad, bevor er in speziellen Reifekellern auf Holzbrettern seiner Pflege und Reife zugeführt wird.
Damit der „Kleine“ seinen vollen Geschmack entfalten kann, wird er während seiner Reifung sorgsam gepflegt. Da der ÖMA Roccolino von außen nach innen reift, spricht man ihm zwei Persönlichkeiten zu: Weiß und leicht krümelig im Kern, cremig-weich und leicht bernsteinfarben am Rand. Sein Geschmack reicht von fein-säuerlich bis buttrig-aromatisch. Auch optisch ist er ein Hingucker. Durch seine lange Reifezeit und von mindestens 5 Monaten und seiner besonderen Schimmelflora kann seine braune Rinde reich an Farben und Geschmacksnuancen sein.
Der ÖMA Roccolino ist durch seine kleine Größe praktisch im Handling und Abverkauf. Er passt zu trockenen Weiß- oder kräftigen Rotweinen. Ein kräftiges Vollkorn-Bauernbrot rundet die Brotzeit perfekt ab.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Roccolo, Demeter

Der Wilde aus Bergamo - farbenfroh und geschmacksreich Mehr erfahren ...

Unser ÖMA Roccolo ist eine lombardische Schnittkäse-Spezialität aus Demeter-Kuhmilch, die ihren Namen den dort typisch zylindrischen Steintürmen verdankt. Diese circa 10 Meter hohen Namensgeber dienten einst den Jägern als Schutz vor Regen und Unwetter. Handwerklich gekäst wird der ÖMA Roccolo in unserer Partnerkäserei CasArrigoni in dem kleinen Dörfchen Peghera in der norditalienischen Provinz Bergamo. Die Milch wird im näheren Umkreis um die Käserei von Höfen gesammelt, die alle nach den strengen Demeter-Richtlinien arbeiten. Das Val Taleggio – ein alpines Hochtal bei Bergamo – ist bekannt für seine alte Käsetradition und bringt unter anderem auch Käse wie den Namensvetter 'Taleggio' hervor. Die hochwertige Demeter-Milch wird mit Kälberlab – wie in Italien traditionell üblich – dickgeleckt, der Käsebruch geschnitten und dann in zylindrische Formen abgefüllt. Anschließend kommt er in ein Salzbad, bevor er in speziellen Reifekellern auf Holzbrettern seiner Pflege und Reife zugeführt wird.
Der ÖMA Roccolo reift mindestens 5 Monate, währenddessen er sorgfältig geschmiert und gewendet wird. Im Laufe der Reifezeit bildet sich eine Schimmelflora auf der Rinde, die bei ausgereiften Käsen reich an Farben und Geschmacksnuancen sein kann. Der Käse reift von außen nach innen, deshalb besitzt er einen weißen, festen, fast bröckeligen Kern mit leicht säuerlichem Geschmack. Nach außen hin wird der Teig dunkler und wunderbar weich und cremig, im Geschmack feinwürzig.
In Salaten oder „gebröckelt“ über Pastagerichte ist diese italienische Schnittkäse-Spezialität ein kulinarisches Gedicht und ein beliebter Begleiter zu einheimichen Weinsorten wie Franciacorta, Nero D'Avola, Rosso Di Montalcino.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Taleggio DOP, Demeter

cremig-aromatisch mit fein-würzigem Aroma - und aus bester Milch von Hörner tragenden Demeter-Kühen Mehr erfahren ...

Der ÖMA Taleggio mit geschützter Ursprungsbezeichnung ist ein italienischer Klassiker mit buttrig-aromatischer Rotkulturnote. Die hervorragende Demeter-Milch, welche von Hörner tragenden Milchkühen gewonnen wird, zeichnet die besonders hohe Qualität dieses Weichkäses aus. Mit fortdauernder Reifezeit entwickelt der ÖMA Taleggio DOP sich von einem dezenten Rotkulturvertreter hin zu einem zartschmelzenden, würzig-aromatischen Weichkäse-Highlight. Charakteristisch für diese italienische Spezialität ist die 'wilde' Schimmelbildung auf der beinahe orange-gelben Käserinde, welche absolute Käse-Kenner mit besonderem Genuss mitverzehren.
Der Taleggio ist mit dem DOP-Siegel (Denominazione d'Origine Protetta) – bei uns auch geschützte Ursprungsbezeichnung genannt – ausgezeichnet, welches klar vorgibt, wo die Erzeugung, die Verarbeitung und wie die Herstellung für diese Spezialität zu erfolgen hat.
Übrigens gilt der Taleggio als einer der ältesten bekannten Weichkäse, da er bereits vor dem 10. Jahrhundert laut überlieferten Rezepten in Höhlen des Val Taleggio in der Lombardei gekäst wurde.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

Auf der Suche

...nach Käsespezialitäten, und allem was dazu gehört, sind Sie hier genau richtig. Neben 200 Käsesorten finden Sie auch diverses Produktzubehör wie z.B. Messer, Schneidebretter, Schalen und vieles mehr...

suchen & finden

suchen & finden