Bild ansehen/verbergen

Treffer zu Ihrer Suche

Ihre Suche führt Sie zu folgenden Ergebnissen:

ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Kräuter, Naturland

Ein schnittiger Ziegenkäse, der Ihnen die kräuterreichen Allgäuer Wiesen gleich mit nach Hause bringt Mehr erfahren ...

Der ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Kräuter ist eine besonders kräftig-würzige Spezialität. Wie die Natur-Variante wird der Schnittkäse aus frischer, silofreier Naturland-Ziegenmilch hergestellt und während der Reifung von Hand mit Rotkulturen gepflegt. Die Ziegenmilch dazu gelangt tagesfrisch von einem benachbarten Ziegenhof in die Sennerei und wird dort schonend von unserem Käser Rudi Gmeiner weiterverarbeitet. Für das Geschmackserlebnis besonderer Güte erhält er einen Mantel aus einer Kräuter-Gewürzmischung von Sonnentor, die unter anderem auch Blütenblätter enthält.

In Kombination mit dem ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Natur, sind diese beiden Spezialitäten eine außergewöhnliches Geschmackserlebnis besonderer Güte.

Für die interessierten Kunden & Käseliebhaber gibt es Hintergrundinformationen und -geschichten rund um den Käse, die Landwirte und die Molkerei. Alles zusammengefasst in einem ÖMA Partnerporträt.

Eingebettet in ein kleines Hochtal nahe den steilen Hängen der Allgäuer Alpen liegt die ÖMA Sennerei „Sellthürner Käskuche“. Der Traditionsbetrieb wurde bereits im Jahre 1907 von Landwirten gegründet. Auf die ökologische Wirtschaftsweise wurde der gesamte Betrieb 1995 umgestellt. Heute wird die frische Heumilch täglich von 7 - ca. 900m hoch gelegenen - Naturland-Betrieben im Umkreis von 15km um die Molkerei abgeholt. Unser Käser Rudi Gmeiner - ein absolutes Allgäuer Original - verarbeitet die Milch handwerklich und nach alter Tradition im Kupferkessel zu außergewöhnlich leckeren Käse-Spezialitäten. Drei Mal die Woche werden die Laibe gewendet und von Hand mit einem Gemisch aus Rotschmierebakterien, Salz und Wasser eingerieben, wodurch sie ihren Geschmack entfalten und die typische Rinde ausbilden.
Neben den Kuhmilch-Spezialitäten fertigt die Sennerei auch zwei Ziegen-Schnittkäse. Die Ziegenmilch dazu gelangt tagesfrisch von 2 benachbarten Ziegenhöfen in die Sennerei und wird dort schonend von unserem Käser Rudi Gmeiner weiterverarbeitet.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Natur, Naturland

Pures Käserhandwerk für einen Geschmack, der alles andere ist als langweilig Mehr erfahren ...

Eine ganz besondere Spezialität ist der ÖMA Allgäuer Ziegenkäse mit Rotkultur. Der Schnittkäse wird aus frischer, silofreier Naturland-Ziegenmilch hergestellt und mindestens 8 Wochen von Hand im Reifekeller gepflegt. Die Ziegenmilch wird tagesfrisch von einem benachbarten Ziegenhof in der Sennerei angeliefert und dort schonend von unserem Käser Rudi Gmeiner weiterverarbeitet.

In Kombination mit dem ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Kräuter, dem rotgeschmierten Ziegen-Schnittkäse, der zusätzlichen einen feinen Mantel aus Kräutern und Blütenblättern hat, sind diese beiden Spezialitäten eine außergewöhnliches Geschmackserlebnis besonderer Güte.

Für die interessierten Kunden & Käseliebhaber gibt es Hintergrundinformationen und -geschichten rund um den Käse, die Landwirte und die Molkerei. Alles zusammengefasst in einem ÖMA Partnerporträt.

Eingebettet in ein kleines Hochtal nahe den steilen Hängen der Allgäuer Alpen liegt die ÖMA Sennerei „Sellthürner Käskuche“. Der Traditionsbetrieb wurde bereits im Jahre 1907 von Landwirten gegründet. Auf die ökologische Wirtschaftsweise wurde der gesamte Betrieb 1995 umgestellt. Heute wird die frische Heumilch täglich von 7 - ca. 900m hoch gelegenen - Naturland-Betrieben im Umkreis von 15km um die Molkerei abgeholt. Unser Käser Rudi Gmeiner - ein absolutes Allgäuer Original - verarbeitet die Milch handwerklich und nach alter Tradition im Kupferkessel zu außergewöhnlich leckeren Käse-Spezialitäten. Drei Mal die Woche werden die Laibe gewendet und von Hand mit einem Gemisch aus Rotschmierebakterien, Salz und Wasser eingerieben, wodurch sie ihren Geschmack entfalten und die typische Rinde ausbilden.
Neben den Kuhmilch-Spezialitäten fertigt die Sennerei auch zwei Ziegen-Schnittkäse. Die Ziegenmilch dazu gelangt tagesfrisch von einem benachbarten Ziegenhof in die Sennerei und wird dort schonend von unserem Käser Rudi Gmeiner weiterverarbeitet.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Back-Feta, Bio

Schaf im Knuspermantel - original Feta PDO in Bio-Panade Mehr erfahren ...

Mediterraner Genuss aus der Pfanne. Mit dem ÖMA Back-Feta vereint sich ein klassischer griechischer Feta PDO mit dem Know-how der alpenländischen Käseküche. 2.000 Artos-Schafe, die auf den kräuterreichen Wiesen der Hügel um die Stadt Livadia weiden, liefern die Milch für den Feta der die Grundlage unseres ÖMA Back-Feta bildet. Vorpaniert und abgepackt wird er dann in unserer Partner-Käserei der Familie Bantel im Voralpenland. Hier hat man sich das Wissen rund um die schmackhaften Convenience-Produkte durch den ÖMA Back-Camembert und den ÖMA Back-Bergkäse bereits erarbeitet. Mit dem säuerlich-charaktervollen ÖMA Back-Feta bereichern wir die Auswahl der genussvollen, schnellen Käseküche um eine weitere Köstlichkeit. Der ÖMA Back-Feta – ein weiteres Muss für das SB-Regal.
Der ÖMA Back-Feta passt perfekt zu mediterranem Gemüse oder Salat und wird ganz nach griechischer Art mit einem Dip feinem Tsatsiki serviert.

Verpackt ist der ÖMA Back-Feta in einem Karton mit 25% Grasanteil. Bei dieser umweltbewussten Kartonherstellung wird ein Teil des wertvollen Holzschliffs durch aufbereitete Grasfasern ersetzt. Dieses Gras stammt von extensiven Naturwiesen. Kurze Transportwege, weniger CO2-Emissionen und geringerer Energie- und Wasserverbrauch bedeuten eine positive Ökobilanz.
Selbstverständlich ist der Karton zudem FSC zertifiziert und somit ein erster Schritt für einen schonenden Umgang mit Waldressourcen. Zu guter Letzt wird die Faltschachtel Print CO2 geprüft. Der schädliche Ausstoß bei der Druckproduktion und Versand wird berechnet und durch die Unterstützung von konkreten Klimaprojekten kompensiert.

Für die interessierten Kunden & Käseliebhaber gibt es Hintergrundinformationen und -geschichten rund um den Käse, die Landwirte und die Molkerei. Alles zusammengefasst in einem ÖMA Partnerporträt.

In der hoch über dem Bodensee gelegenen Käserei wird Handarbeit noch ganz großgeschrieben. Die 1886 – vom Urgroßvater – gegründete Familienkäserei Bantel hat auf Initiative der Ökologischen Molkereien Allgäu 1994 auf die ökologische Wirtschaftsweise umgestellt.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Bunte Ziegentürmchen, Bioland

bunt, milde Ziegenvielfalt. Auch für Vorsichtige Mehr erfahren ...

Die cremig-milden Frischkäse-Spezialitäten überzeugen nicht nur Ziegenmilch-Liebhaber. Die ÖMA Bunten Ziegentürmchen enthalten sechs leckere Bioland-Köstlichkeiten. Die bunte Bandbreite reicht dabei von Kräuterpfeffer über Senfsaat bis hin zu Zitronenthymian, der den Käse bedeckt und so für raffinierte Geschmackserlebnisse sorgt.

In unserer kleinen und feinen Ziegenkäsemanufaktur wird die Milch von Käser Robert Knöbel in traditioneller, handwerklicher Art verkäst und in ihrem natürlichen Fettgehalt belassen. Sieben Ziegenbauern aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen liefern die Ziegenmilch für die Produktion. Alle Höfe sind bio-zertifziert und Mitglied bei Bioland oder gleichwertigen Anbauverbänden. Durch einen garantiert stabilen Milchpreis wird die kleinstrukturierte Landwirtschaft in der Region erhalten und ermöglicht Investitionen in die Zukunft. Die Tiere werden artgerecht gehalten, tiergerecht gefüttert und haben ganzjährigen Auslauf an der frischen Luft.
Die Qualität des Käses beginnt schon auf dem Acker. Ausgewogenes hochwertiges und ökologisch erzeugtes Futter ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Moderne Melktechnik und ausreichende Kühlung schaffen die Voraussetzung für die Herstellung hochwertiger und milder Ziegenkäse, die sich bei Jung und Alt einer großen Beliebtheit erfreuen.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Demetros in Salzlake, Demeter

unseres Wissens nach der einzige Demeter-Weißkäse der Welt Mehr erfahren ...

Die einzigartige Käse-Spezialität ÖMA Demetros aus 100% Schafmilch wird in traditioneller Handarbeit in der ÖMA Partnerkäserei auf dem Hof Farrenau im Westerwald hergestellt. Peter Deimling verarbeitet ausschließlich hofeigene Demeter-Schafmilch. Das Ergebnis ihrer Arbeit ist ein echter Bio-Käsetraum. Genießen Sie Demetros in seiner ganzen Vielfalt: für Antipasti, verschiedene Salate oder mit Kräutern und Tomaten auf dem Grill gegart.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Demetros, Demeter

unseres Wissens nach der einzige Demeter-Weißkäse der Welt Mehr erfahren ...

Die einzigartige Käse-Spezialität ÖMA Demetros aus 100% Schafmilch wird in traditioneller Handarbeit in der ÖMA Partnerkäserei auf dem Hof Farrenau im Westerwald hergestellt. Peter Deimling verarbeitet ausschließlich hofeigene Demeter-Schafmilch. Nach der Reifung wird diese Käse-Spezialität passend für das SB-Kühlregal abgepackt. Eine Rarität die das Sortiment qualitativ hochwertig ergänzt und durch seinen feinen Geschmack überzeugt. Genießen Sie Demetros in seiner ganzen Vielfalt: für Antipasti, verschiedene Salate oder mit Kräutern und Tomaten auf dem Grill gegart.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Feta PDO Der Grieche in Salzlake, Bio

Feta original: keine Kuh, keine Ziege, nur 100% Schafmilch Mehr erfahren ...

Unser Grieche trägt nicht nur seinen Namen zu Recht und mit Stolz, sondern auch das Siegel 'geschützter Ursprung'. Denn er stammt aus dem Herzen Griechenlands und ist zu 100% aus Bio-Schafmilch hergestellt. Während seiner mindestens 8-wöchigen Reifezeit bildet er seinen fetatypischen feinsäuerlich-frischen Geschmack aus. Dieser fein-würzige Käse ist eine willkommene vegetarische Abwechslung auf dem Grillteller. Mit etwas Olivenöl und aromatischen Gewürzen wie Knoblauch und Rosmarin harmoniert er besonders gut.

Familie Liapis, die auf eine lange Tradition in der Feta-Produktion zurückblickt, lässt ihre rund 2000 Artos-Schafe auf den kräuterreichen Wiesen der Hügel um die Stadt Livadia weiden. Die Artenvielfalt der unberührten Weiden prägt den säuerlich-charaktervollen Geschmack des Griechen.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Feta PDO Der Grieche, Bio

Feta original: keine Kuh, keine Ziege, nur 100% Schafmilch Mehr erfahren ...

Unser ÖMA Feta PDO Der Grieche trägt seinen Namen zu Recht und mit Stolz, denn er stammt aus dem Herzen Griechenlands, weshalb er auch mit dem Siegel 'geschützte Ursprungsbezeichnung' ausgezeichnet ist. Das Besondere ist, dass unser ÖMA Feta PDO Der Grieche aus 100% Bio-Schafmilch gekäst wird. Familie Liapis, die auf eine lange Tradition in der Feta-Produktion zurückblickt, lässt ihre rund 2000 Artos-Schafe auf den kräuterreichen Wiesen der Hügel um die Stadt Livadia weiden. Die Artenvielfalt der unberührten Weiden prägt den säuerlich-charaktervollen Geschmack des Griechen. Nach der mindestens 8-wöchigen Reifung in Salzlake wird der fein-würzige Käse abgepackt.

Der ÖMA Feta PDO Der Grieche ist eine willkommene vegetarische Abwechslung auf dem Grillteller. Mit etwas Olivenöl und aromatischen Gewürzen harmoniert er besonders gut.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Geitenkaas, Demeter

Geitenkaas = Ziegenkäse: Aus hochwertiger Demeter-Milch und mit Karamell geschmiert Mehr erfahren ...

Der ÖMA Geitenkaas aus dem Kessel von Jan Craens ist eine ganz besondere Käse-Spezialität. Jan versteht sein Handwerk, aber auch er weiß, nur beste Qualität schafft beste Produkte. Die frische Demeter-Milch für Jans Käse stammt aus einer Herde von weißen Saanenziegen. Die Ziegen dieser Rasse sind meist sehr groß, haben ein kurzes Fell und stammen ursprünglich aus dem Saanental im Berner Oberland. Sie besitzen ein ruhiges und stoisches Gemüt und sind gegenüber Menschen und Artgenossen sehr kontaktfreudig und äußerst friedfertig.
Ihre wertvolle Demeter-Milch verkäst Jan zu dem schmackhaften Schnittkäse. Dabei belässt er der Milch den vollen Fettgehalt. Gereift werden die Käse in einer „Turfschuur“. Eine Scheune deren Wände aus Torf bestehen. Durch Zufall hat Jan diese Scheune in der Nachbarschaft entdeckt. Sie war kalt und feucht und es wuchsen sogar einige Pilze darin. „Genau das richtige Klima für meinen Käse“, dachte er und hat einige Reifeversuche mit seinen Käsen auf Holzbrettern unternommen – mit Erfolg. Auf Grund der besonderen Pflege und der klimatischen Beschaffenheit der Scheune bildet sich eine braune Naturrinde mit einer feinen Schimmelflora auf dem Geitenkaas. Bevor die Käse nach mindestens 5 Monaten Reifezeit in den Handel gelangen werden sie noch einmal gewaschen und mit Karamell geschmiert. Was dadurch auf dem Teller landet ist ein Juwel des feinen Geschmacks - ein fein-würziger und gut ausgereifter Bio-Schnittkäse mit dem besonderen Etwas!

Und was hat ein General – der auf den Käsevliesen abgebildet ist – denn eigentlich mit Käse zu tun? Das dachten wir uns auch als wir das erste Mal mit Kaaslust in Kontakt kamen.
Die Geschichte hat ihren Ursprung bereits in der Napoleonischen Zeit der Niederlande. Eine vom Krieg und Umweltkatastrophen gebeutelte Bevölkerung war einst der Anlass für General Johannes van der Bosch im Jahr 1818 eine Gesellschaft der Wohltätigkeit zu gründen. In ausgewiesenen Gebieten schuf er für arme Familien die Möglichkeit sich als Bauern niederzulassen.
So entstand die Kolonie Veenhuizen, die bereits 1823 eine Molkerei betrieb. Eine bewegte Geschichte folgte, in der die Herstellung von Käse immer auch ein Teil davon war. 1903 wurde die jetzige, 2010 restaurierte, charakteristische Molkerei mit dem Namen „Kaaslust“ erbaut. Jan Craens ist der verantwortliche Käsermeister. Er liebt sein Handwerk und steht mit Leidenschaft und Herzblut am Käsekessel. Er zaubert nach der Devise „weil ehrlich schmeckt köstlich“ schmackhafte Käse aus Kuh-, Schaf-, Ziegen- und Büffelmilch und setzt dabei auf Handwerk und Tradition. Ein Partner ganz nach dem Geschmack der ÖMA.
Übrigens: In Veenhuizen kann man nicht nur besonders leckeren Käse essen und Jan über die Schulter schauen, denn die ehemalige Kolonie wartet auch mit anderen Attraktionen auf. Veenhuizen ist ein lebendiges Museum und ist Anwärter für die Auszeichnung „UNESCO Weltkulturerbe“.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA L'Agasse du Larzac, Bio

Schönheit kommt vor allem von Innen Mehr erfahren ...

Seine milde Würze und sein zart-schmelzender Teig, der auf der Zunge zergeht machen den ÖMA L'Agasse du Larzac zu einem ganz besonderen Genuss. Hergestellt aus 100% Schafmilch und - wie sein Name schon sagt - auf der Hochebene des Larzac, reift dieser Bio-Schnittkäse mindestens 3 Monate. Charakteristisch für diesen Käse sind weiße, graue und rötlich-braune Schimmelflecken auf der Rinde.

Dieser feinwürzige Schafkäse kommt - wie sein Name schon sagt - von der Hochebene des Larzac. Weite, karge Ebenen und steppenhaft anmutende Flächen prägen dort das Landschaftsbild. Die weitläufigen Trockenwiesen werden von großen Schafherden beweidet. Hier finden sich aromatische Kräuter und Gräser, deren Würze sich später im Käseteig wiederfindet.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Pecorino Bianco, Bio

sardische ÖMA Bio-Pecorino seit der ersten Stunde Mehr erfahren ...

ÖMA Pecorino Bianco wird aus 100% Schafmilch gekäst und ist neben seinem "geschwärzten Bruder" - dem ÖMA Pecorino Nero - eines der kulinarischen Markenzeichen Sardiniens. Hergestellt aus bester silofreier Bio-Milch, muss der Hartkäse mindestens 3 Monate reifen bis er seinen milden Geschmack ausgebildet hat, der mit zunehmender Reife feinsäuerlich-würzig wird.

In einem zauberhaften, ruhigen Tal im Herzen Sardiniens, umgeben von kargen Bergen und grünen Hügeln liegt die ÖMA Partnerkäserei Pes. Mehr als tausend Schafe grasen auf den umliegenden, betriebseigenen und naturbelassenen Weiden. Die frische Schafmilch wird nach typisch sardischer Tradition unter Zuhilfenahme modernster Technik zu Bio-Käse höchster Qualität verarbeitet.
Unser Tipp "Pecorino-Salat": Pecorino dünn gehobelt, etwas Salz, frischer Pfeffer, weißer Balsamico, Olivenöl und klein-geschnittene Frühlingszwiebeln.

1992 starteten wir mit unseren italienischen Partnern das erste biologische Pecorino-Projekt auf Sardinien. Karge Berge und grüne Hügel, durchzogen von Wasserläufen charakterisieren die Landschaft. Hier weiden die Schafe auf saftigen Wiesen, die ihrer Milch den mediterranen Geschmack verleihen. Die Milch wird nach traditionellen sardischen Rezepturen und Herstellungstechniken zu Bio-Käse von höchster Qualität verarbeitet. Das Käsehandwerk hat auf Sardinien eine lange Tradition. Bereits im 18.Jahrhundert wurden nachweislich die ersten sardischen Käse hergestellt, damals vorwiegend aus Ziegenmilch.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Pecorino Nero, Bio

außen tief schwarz, innen goldgelb. Nicht nur optisch ein Genuss Mehr erfahren ...

Der ÖMA Pecorino Nero ist eine typisch sardische Schafkäse-Spezialität - mild im Geschmack und mit zunehmender Reife pikant-würzig. Die schwarze Rinde erinnert an die Gewohnheiten der Landarbeiter, die den Käse mit Olivenöl und Asche eingerieben haben, um die Haltbarkeit des Käses zu verlängern.

In einem zauberhaften, ruhigen Tal im Herzen Sardiniens, umgeben von kargen Bergen und grünen Hügeln liegt die ÖMA Partnerkäserei Pes. Mehr als tausend Schafe grasen auf den umliegenden, betriebseigenen und naturbelassenen Weiden. Die frische Schafmilch wird nach typisch sardischer Tradition unter Zuhilfenahme modernster Technik zu Bio-Käse höchster Qualität verarbeitet.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Pecorino Romano DOP, Bio

so viel mehr als südländischer Brotbelag Mehr erfahren ...

Unser ÖMA Pecorino Romano DOP ist eine Spezialität aus Sardinien und wird aus 100% Bio-Schafmilch hergestellt. Typisch für diesen Käse sind die großen zylindrischen Formen, mit einem Laibgewicht von 18 - 20 kg. Die Käse reifen bei ca. 12 - 16 °C zwischen 5 und 8 Monaten. Seine Haltbarkeit und sein charakteristisches, pikantes Aroma erhält er durch die 100 Tage, in denen er sehr behutsam gesalzen wird. Der weiße bis strohfarbene Teig ist sehr fest bis hart. Der junge Käse ist bestens geeignet als Tafelkäse, ausgereift und etwas älter ist er ein hervorragender Reibekäse und für verschiedene italienische Gerichte unentbehrlich.
Unser Genuss-Tipp: Pecorino Romano mit etwas Crema di Balsamico!

1992 starteten wir mit unseren italienischen Partnern das erste biologische Pecorino-Projekt auf Sardinien. Karge Berge und grüne Hügel, durchzogen von Wasserläufen charakterisieren die Landschaft. Hier weiden die Schafe auf saftigen Wiesen, die ihrer Milch den sardischen Geschmack verleihen. Die Milch wird nach traditionellen sardischen Rezepturen und Herstellungstechniken zu Bio-Käse von höchster Qualität verarbeitet. Das Käsehandwerk hat auf Sardinien eine lange Tradition. Bereits im 18.Jahrhundert wurden nachweislich die ersten sardischen Käse hergestellt, damals vorwiegend aus Ziegenmilch. Heute gehört der Pecorino Sardo DOP zu den Käsen mit 'geschützter Ursprungsbezeichnung' und ist weltweit beliebt.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Pecorino Sardo DOP, Bio

sardischer ÖMA Bio-Pecorino seit der ersten Stunde Mehr erfahren ...

Der ÖMA Pecorino Sardo DOP ist neben dem Pecorino Romano DOP das kulinarische Markenzeichen Sardiniens. Hergestellt aus 100% bester silofreier Bio-Schafmilch muss der Hartkäse mindestens 3 Monate reifen bis er seinen milden Geschmack ausgebildet hat, der mit zunehmender Reife feinsäuerlich-würzig wird.
Unser Tipp "Pecorino-Salat": Pecorino dünn gehobelt, etwas Salz, frischer Pfeffer, weißer Balsamico, Olivenöl und klein-geschnittene Frühlingszwiebeln.

1992 starteten wir mit unseren italienischen Partnern das erste biologische Pecorino-Projekt auf Sardinien. Karge Berge und grüne Hügel, durchzogen von Wasserläufen charakterisieren die Landschaft. Hier weiden die Schafe auf saftigen Wiesen, die ihrer Milch den sardischen Geschmack verleihen. Die Milch wird nach traditionellen sardischen Rezepturen und Herstellungstechniken zu Bio-Käse von höchster Qualität verarbeitet. Das Käsehandwerk hat auf Sardinien eine lange Tradition. Bereits im 18.Jahrhundert wurden nachweislich die ersten sardischen Käse hergestellt, damals vorwiegend aus Ziegenmilch. Heute gehört der Pecorino Sardo DOP zu den Käsen mit 'geschützter Ursprungsbezeichnung' und ist weltweit beliebt.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Roquefort Coulet AOP, Bio

Spitzen-Roquefort at it's Best! Einfach ein französischer Leckerbissen Mehr erfahren ...

Mindestens 3 Monate muss ein echter Roquefort in den Kalksteinhöhlen des Combalou Bergmassives bei konstant hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 10°C reifen, bevor ihm das AOP-Siegel zuerkannt wird.
Monsieur Jérome Fabre, Affineur beim Familienunternehmen Gabriel Coulet - Roquefort-Spezialist in fünfter Generation - gönnt unserem edlen Blauschimmel-Käse mindestens 4 Monate Zeit und Ruhe. Während dieser Zeit prägt der halbfeste Schnittkäse aus 100% Bio-Schafmilch sein besonders würziges - bei Roquefortkennern überaus geschätztes - Blauschimmelaroma aus.

Genusstipp: Himbeerkonfitüre von LaSelva, Toskana
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Rudis Ziegenbergler, Bioland

edle Ziege trifft aromatischen Geschmack Mehr erfahren ...

ÖMA Rudis Ziegenbergler ist eine edel-anmutende Ziegenkäse-Delikatesse. Der Schnittkäse aus 100% Bioland-Ziegenmilch ist herrlich cremig mit angenehmem Rotschmiercharakter und dezentem Ziegenmilcharoma. In der kleinen Sennerei in Sellthüren wird er von Käsermeister Rudi Gmeiner traditionell im Kessel gekäst und erhält während seiner mindestens 3-monatigen Pflege seine ausgeprägte, bräunliche Rinde.
In Kombination mit den etwas jüngeren, 8 Wochen gereiften ÖMA Allgäuer Ziegenkäse Natur und Kräuter aus der Sellthürner Käskuche, sind diese drei Spezialitäten ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis besonderer Güte.
Für die interessierten Kunden & Käseliebhaber gibt es Hintergrundinformationen und -geschichten rund um den Käse, die Landwirte und die Molkerei. Alles zusammengefasst in einem ÖMA Partnerporträt.
Eingebettet in ein kleines Hochtal nahe den steilen Hängen der Allgäuer Alpen liegt die ÖMA Sennerei „Sellthürner Käskuche“. Der Traditionsbetrieb wurde bereits im Jahre 1907 von Landwirten gegründet. Auf die ökologische Wirtschaftsweise wurde der gesamte Betrieb 1995 umgestellt. Heute wird die frische Heumilch täglich von 7 - ca. 900m hoch gelegenen - Bio-Bauernhöfen 15km um die Molkerei abgeholt. Unser Käser Rudi Gmeiner - ein absolutes Allgäuer Original - verarbeitet die Milch handwerklich und nach alter Tradition im Kupferkessel zu außergewöhnlich leckeren Käse-Spezialitäten. Drei Mal die Woche werden die Laibe gewendet und von Hand mit einem Gemisch aus Rotschmierebakterien, Salz und Wasser eingerieben, wodurch sie ihren Geschmack entfalten und die typische Rinde ausbilden. Neben den Kuhmilch-Spezialitäten fertigt die Sennerei auch drei Ziegen-Schnittkäse. Die Ziegenmilch dazu gelangt tagesfrisch von zwei benachbarten Ziegenhöfen in die Sennerei und wird dort schonend von unserem Käser Rudi Gmeiner weiterverarbeitet.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Weiße Ziegentürmchen, Bioland

Pure, milde Ziege - auf's Brot und für die Salatküche Mehr erfahren ...

Die cremig-milden Frischkäse-Spezialitäten in Türmchen-Form überzeugen nicht nur Ziegenmilch-Liebhaber. Die ÖMA Weißen Ziegentürmchen enthalten sechs leckere Frischkäse-Köstlichkeiten aus 100% Bioland-Ziegenmilch. Eine wahre Delikatesse!

In unserer kleinen und feinen Ziegenkäsemanufaktur wird die Milch von Käser Robert Knöbel in traditioneller, handwerklicher Art verkäst und in ihrem natürlichen Fettgehalt belassen. Sieben Ziegenbauern aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen liefern die Ziegenmilch für die Produktion. Alle Höfe sind bio-zertifziert und Mitglied bei Bioland oder gleichwertigen Anbauverbänden. Durch einen garantiert stabilen Milchpreis wird die kleinstrukturierte Landwirtschaft in der Region erhalten und ermöglicht Investitionen in die Zukunft. Die Tiere werden artgerecht gehalten, tiergerecht gefüttert und haben ganzjährigen Auslauf an der frischen Luft.
Die Qualität des Käses beginnt schon auf dem Acker. Ausgewogenes hochwertiges und ökologisch erzeugtes Futter ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Moderne Melktechnik und ausreichende Kühlung schaffen die Voraussetzung für die Herstellung hochwertiger und milder Ziegenkäse, die sich bei Jung und Alt einer großen Beliebtheit erfreuen.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Ziegenrolle Blütentraum, Bioland

Die blumige Ziege - mild und doch außergewöhnlich im Geschmack Mehr erfahren ...

Ein Traum in voller Blüte. Die ÖMA Ziegenrolle Blütentraum ergänzt unsere Ziegenrollen-Familie in bunt-blumiger Weise. Umhüllt wird die ÖMA Ziegenrolle von edlen Blüten wie Kornblume, Ringelblume und Rose. Nicht nur optisch ist dieser Bioland-Ziegenfrischkäse ein Highlight. Der weißlich feste Teig mit unaufdringlich mildem Ziegenaroma erhält auch geschmacklich durch die Blüten einen blumig-würzigen Kick.

Die ÖMA Ziegenrollen der Familie Knöbel aus Würnsreuth sind hochwertige Frischeprodukte, die mit den Genießern und der Natur im Einklang stehen. Neben der Natur-Variante bestehen die vier weiteren raffinierten Spielarten dieses Käses aus einer erlesenen Blüten- und Kräuter-Ummantelung, einem bunten Kräuterpfeffer-Mantel, einer Verfeinerung aus würzig-aromatischer Senfsaat oder einer exotischen Ingwer-Sesam Kombination. Unser Gourmet-Tipp: "Karamellisierte Ziegenrolle auf Rucolasalat".

In unserer kleinen und feinen Ziegenkäsemanufaktur wird die Milch von Käser Robert Knöbel in traditioneller, handwerklicher Art verkäst und in ihrem natürlichen Fettgehalt belassen. Sieben Ziegenbauern aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen liefern die Ziegenmilch für die Produktion. Alle Höfe sind bio-zertifziert und Mitglied bei Bioland oder gleichwertigen Anbauverbänden. Durch einen garantiert stabilen Milchpreis wird die kleinstrukturierte Landwirtschaft in der Region erhalten und ermöglicht Investitionen in die Zukunft. Die Tiere werden artgerecht gehalten, tiergerecht gefüttert und haben ganzjährigen Auslauf an der frischen Luft.
Die Qualität des Käses beginnt schon auf dem Acker. Ausgewogenes hochwertiges und ökologisch erzeugtes Futter ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Moderne Melktechnik und ausreichende Kühlung schaffen die Voraussetzung für die Herstellung hochwertiger und milder Ziegenkäse, die sich bei Jung und Alt einer großen Beliebtheit erfreuen.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Ziegenrolle Kräuterpfeffer, Bioland

die milde Rolle mit dem bunten Mantel Mehr erfahren ...

Die ÖMA Ziegenrolle Kräuterpfeffer ist ein Frischkäse aus 100% Bioland-Ziegenmilch. Der weißlich feste Teig mit dem unaufdringlich milden Ziegenaroma ist von einem Mantel aus rosa Pfefferbeeren und Kräutern umhüllt. Die fein-säuerliche Ziegennote wird herzhaft-pikant kontrastiert und schmeichelt dem Gaumen.

Die ÖMA Ziegenrollen der Familie Knöbel aus Würnsreuth sind hochwertige Frischeprodukte, die mit den Genießern und der Natur im Einklang stehen. Neben der Natur-Variante bestehen die vier weiteren raffinierten Spielarten dieses Käses aus einer erlesenen Blüten- und Kräuter-Ummantelung, einem bunten Kräuterpfeffer-Mantel, einer Verfeinerung aus würzig-aromatischer Senfsaat oder einer exotischen Ingwer-Sesam Kombination. Unser Gourmet-Tipp: "Karamellisierte Ziegenrolle auf Rucolasalat".

In unserer kleinen und feinen Ziegenkäsemanufaktur wird die Milch von Käser Robert Knöbel in traditioneller, handwerklicher Art verkäst und in ihrem natürlichen Fettgehalt belassen. Sieben Ziegenbauern aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen liefern die Ziegenmilch für die Produktion. Alle Höfe sind bio-zertifziert und Mitglied bei Bioland oder gleichwertigen Anbauverbänden. Durch einen garantiert stabilen Milchpreis wird die kleinstrukturierte Landwirtschaft in der Region erhalten und ermöglicht Investitionen in die Zukunft. Die Tiere werden artgerecht gehalten, tiergerecht gefüttert und haben ganzjährigen Auslauf an der frischen Luft.
Die Qualität des Käses beginnt schon auf dem Acker. Ausgewogenes hochwertiges und ökologisch erzeugtes Futter ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Moderne Melktechnik und ausreichende Kühlung schaffen die Voraussetzung für die Herstellung hochwertiger und milder Ziegenkäse.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

ÖMA Ziegenrolle Senfsaat, Bioland

Mild-frischer Ziegenkäse mit leicht würziger Senfsaat. Zusammen sind sie unglaublich Mehr erfahren ...

Die ÖMA Ziegenrolle Senfsaat ist ein Frischkäse aus 100% Bioland-Ziegenmilch. Der weißlich feste Teig mit dem unaufdringlich milden Ziegenaroma wird mit einer Hülle von würzig-pikanter Senfsaat verfeinert. Die Schärfe des Senfkorns vereinigt sich mit dem milden Ziegengeschmack zu einer herzhaft-delikaten Geschmackskomposition.

Die ÖMA Ziegenrollen der Familie Knöbel aus Würnsreuth sind hochwertige Frischeprodukte, die mit den Genießern und der Natur im Einklang stehen. Neben der Natur-Variante bestehen die vier weiteren raffinierten Spielarten dieses Käses aus einer erlesenen Blüten- und Kräuter-Ummantelung, einem bunten Kräuterpfeffer-Mantel, einer Verfeinerung aus würzig-aromatischer Senfsaat oder einer exotischen Ingwer-Sesam Kombination. Unser Gourmet-Tipp: "Karamellisierte Ziegenrolle auf Rucolasalat".

In unserer kleinen und feinen Ziegenkäsemanufaktur wird die Milch von Käser Robert Knöbel in traditioneller, handwerklicher Art verkäst und in ihrem natürlichen Fettgehalt belassen. Sieben Ziegenbauern aus Oberfranken und den angrenzenden Regionen liefern die Ziegenmilch für die Produktion. Alle Höfe sind bio-zertifziert und Mitglied bei Bioland oder gleichwertigen Anbauverbänden. Durch einen garantiert stabilen Milchpreis wird die kleinstrukturierte Landwirtschaft in der Region erhalten und ermöglicht Investitionen in die Zukunft. Die Tiere werden artgerecht gehalten, tiergerecht gefüttert und haben ganzjährigen Auslauf an der frischen Luft.
Die Qualität des Käses beginnt schon auf dem Acker. Ausgewogenes hochwertiges und ökologisch erzeugtes Futter ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Moderne Melktechnik und ausreichende Kühlung schaffen die Voraussetzung für die Herstellung hochwertiger und milder Ziegenkäse.
›› Vollständiges Datenblatt anzeigen
›› Vorschau schließen

Auf der Suche

...nach Käsespezialitäten, und allem was dazu gehört, sind Sie hier genau richtig. Neben 200 Käsesorten finden Sie auch diverses Produktzubehör wie z.B. Messer, Schneidebretter, Schalen und vieles mehr...

suchen & finden

suchen & finden