Bild ansehen/verbergen

Pecorino Sardo DOP | Fenchelrisotto mit Pecorino

Zutaten

Fenchelknollen 500g
mittelgroße Zwiebeln 2
Knoblauchzehe 1
Kirschtomaten 250g
Risottoreis 350g
Gemüsebrühe 900ml
ÖMA Allgäuer Bauernbutter 50g
Weißburgunder vom Weingut Sander 150ml
ÖMA Pecorino Sardo DOP 200g
Salz  
Pfeffer  
nach Belieben 1 EL Anisbrand  
   
Zubereitungszeit ca.  45 Minuten

Fenchelrisotto mit Pecorino Sardo DOP - ein leckeres und unkompliziertes Käsegericht - perfekt zum Feierabend!

ZUBEREITUNG |

Die Zwiebeln schälen und klein würfeln, den geschälten Knoblauch fein hacken. Fenchel putzen, das Grün grob schneiden und beiseite legen. Die Fenchelknollen vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Die Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und den Fenchel zugeben und kurz andünsten. Risottoreis zufügen und mitrösten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach die heiße Gemüsebrühe zugießen, so dass der Reis gerade eben bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten ausquellen lassen, immer wieder umrühren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Tomaten und das Fenchelgrün zugeben. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Anisbrand verfeinern. Währenddessen den Pecorino hobeln und unter das Risotto heben, noch ca. 2 Minuten ziehen lassen.

Genusstipp: Weißburgunder trocken vom Weingut Sander, Mettenheim/Rheinhessen