Bild ansehen/verbergen

Bio-Käse-Rezepte - Köstliche Käse-Kreationen

Kaum wärmt die Sonne das Land, sieht und riecht man auch schon die ersten Grillfeuer in den Gärten. Auf der Suche nach gelungenen und schmackhaften milchigen Alternativen zu Fisch und Fleisch haben wir uns leckere und doch einfache Rezepte zum Thema „Käse auf dem Grill“ ausgedacht.
Diese und weitere Rezepte befinden sich unter den einzelnen Buchstaben auf der rechten Seite.

Zusammengefasst sind sie im praktischen ÖMA Rezeptheft "KäseGrillVergnügen", welches auch gerne bei uns bestellt werden kann. Die Rezeptsammlung zum Thema "Käse Grillen" umfasst neben klassischen Käse-Grill-Rezepten wie dem allseits beliebten Feta auch pfiffige Ideen für selbstgemachte Dips zum Grillgut oder feine Häppchen als Entrée für die Gäste. 

Tipps fürs Käse Grillen

Wer kennt es nicht? "Was bringe ich zur spontanen Grill-Einladung unserer Freunde mit?" Mit einem Blick in den Kühlschrank liefern wir Inspirationen, wie aus einem Stück Käse ein Grillgut der anderen Art kreiert werden kann. Anhand der Käsegruppe (auch zu erkennen durch die Festigkeit oder für Kenner anhand des Wff) haben wir grobe Richtlinien formuliert, was beachtet werden muss und welche Grill-Kleinigkeiten daraus gezaubert werden können.

Käse Grillen bedeutet für uns in diesem Fall nicht nur Käse auf dem Grill zuzubereiten, sondern findet auch Verwendung als Beilage, in Salaten, Dips und Co.

 

Was jedoch gegrillt wird, sollte unter folgenden Bedingungen erwärmt werden:

1) Käse verträgt nicht allzu viel Hitze, daher ist es ratsam diesen entweder eingepackt oder am Rand des Grillrosts zu grillen

2) Je ‚fester‘ ein Käse, desto weniger zerfließt er – dies beeinflusst die Entscheidung der Grillutensilien

Als Wegweiser dienen die folgenden Richtlinien:

Butter

  • Kräuterbutter, Tomatenbutter, Bärlauchbutter, Rucolabutter… vom Grillen ist die Butter nicht wegzudenken und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    > Wunschzutaten mit weicher Butter vermischen und in Baguette gestrichen erwärmen (s. dazu Kräuterbutter-Baguette)

Frischkäse

  • werden hauptsächlich kalt in Dips zum Grillgut gereicht.
    > verschiedenes Gemüse, Frühlingszwiebeln oder Gewürze unterrühren (s. dazu Frischkäse-Dip mit Radieschen)

Pasta Filata Käse

  • Mozzarella schmilzt sehr schnell und sollte daher eingepackt gegrillt werden
    > bspw. mit mediterranem Gemüse, Zwiebeln und Gewürze in kleinen Schalen auf den Grill
    (s. auch Mozzarella-Grillsnack-Türmchen)
  • Geräucherte Mozzarella (Scamorza Affumciata) bleibt bei kurzer Grillzeit kompakter und gibt dem Gericht seine typische Rauchnote mit

  • > Fleisch grillen und kurz vor dem Herunternehmen eine Scheibe Scamorza darauf warm werden lassen 

  • > als Hauptgrillgut anstatt Fleisch oder Tofu grillen (s. dazu Scamorza-Burger vom Grill)

  • Kalt ist Mozzarella natürlich der ideale Begleiter von Salat, vor allem in Caprese

Feta/Käse in Salzlake

Weichkäse

  • Kann wenn er warm wird schnell auslaufen und muss daher auf dem Grill eingepackt gegrillt werden 
    > Schutz- und Geschmacksgeber können hier auch bspw. Speck oder Zucchinischeiben sein. Um den Käse wickeln und nach dem Grillen mitessen (s. dazu Camembert im Speckmantel)
  • Unser Ofen-Menue Délicette kann auch im Sommer auf dem Grill und bspw. mit Zutaten gespickt verfeinert und gegrillt werden (s. dazu Délicette vom Grill)

  • Gorgonzola kann als Füllung verarbeitet werden und gibt Grillgerichten eine würzige Note
    > besonders gut macht sich Obst mit Gorgonzola (Pfirsich, Heidelbeeren, Birnen etc.) (s. dazu Gefüllte Champignons)

Schnitt- und Hartkäse

  • Als kräftigere Vertreter für den Grill geben sie Gerichten Würze. Aufgrund Ihres geringen Wasseranteils schmelzen sie weniger stark und könnten daher direkt auf dem Rost/Grillschale gegrillt werden. Tropfgefahr herrscht dabei aber wie bei anderem Grillgut auch
    > Käse und Gemüse in Würfel schneiden und auf gewässerten Holzsspießen aufspießen
    (s. auch Gegrillte Käse-Kartoffel, Käse-Stockbrot)

Geriebene Käse

Ziegen-/Schafkäse

  • Die Schmelz-Eigenschaften hängen auch hier jeweils von den Käsegruppen ab
  • Geschmacklich sind sie nach dem Erwärmen meist intensiver und geben dem Grillgericht eine besondere Note
    > Fleisch grillen und kurz vor dem Herunternehmen noch eine Scheibe kräftig-pikanten Roquefort darauf schmelzen
    (s. auch Pecorino-Karotten-Paste auf Kartoffel, Gegrillter Ziegen-Frischkäse auf Honig)

Grillutensilien - Alternativen zu Aluminiumfolie

Wer Grillen möchte, greift oftmals automatisch zu Alufolie. Diese ist jedoch nicht nur in Sachen Umweltschutz eine schlechte Wahl, sondern auch gesundheitlich bedenklich. Wer dennoch nicht auf Alufolie verzichten kann, sollte zumindest zu Recycling-Folie greifen und diese so oft wie möglich wieder verwenden.

Je nach Grillgut, können anstatt Alufolie verschiedene Alternativen verwendet werden:

Grillpfanne mit Deckel eignet sich für Grillgut, welches durch den geschlossenen Deckel eine gewisse Hitze im Inneren entwickeln soll. Darin ‚Garen‘ die Gerichte bzw. Cremes, Pasten und Co. werden besser erhitzt.

Kleine Grillpfännchen oder Tapas-Schale aus glasiertem Ton werden in der spanischen Küche häufig auch auf dem Grill verwendet. Sie eignen sich für Grillgerichte, welche lediglich von unten eine Hitzeentwicklung benötigen und sind einfach im Handling. Zutaten in die Schale und ab damit auf den Grill.

Gemüse kann für das ein oder andere Gericht gleich zwei Rollen erfüllen. Bspw. eignen sich Zucchini, Aubergine und Paprika hervorragend als ‚Grill-Gefäße‘. Halbieren, aushöhlen, Zutaten einschichten und je nach Gericht die zweite Hälfte oben auf legen. Nun an der Seite des Grills garen, damit das Gemüse nicht anbrennt und abschließend einfach mitessen.

Bananen-, Wein-, Kohl- und Rhabarberblatt, welche häufig in Asia-Shops erhältlich sind oder im eigenen Garten geerntet werden können, sind die idealen Hilfsmittel um eingewickelt zu grillen. Grillgut in Blatt wickeln und gegebenenfalls verschnüren. Diese Methode kommt der Alufolie vermutlich am nächsten.

 

Zaubern und schmecken Sie unsere pfiffigen Grill-Rezepte und geben Sie uns gerne Feedback, sodass wir unsere Rezepte verbessern, erweitern und ergänzen können!

Wir wünschen gelungene Grillabende sowie ein heißes Käse-Schlemmen!

Butter, Bauernbutter, Apfelkuchen, Butterkuchen, Rezept, Winterkuchen
Cheddar, Birnen-Espuma, Cheddar-Chips, Käse-Chips, Edpuma-Rezept
Allgäuer Käsefondue, Schwäbisches Käsefondue, Käse-Fondue, Käsemischung, ohne Alkohol
Allgäuer Kässpätzle, Schwäbische Kässpätzle, Eierspätzle, Kässpatzen, Röstzwiebeln
Back-Bergkäse, panierter Bergkäse, panierter Käse, Bergkäse-Sticks, Back-Camembert
Burrata, Sahne gefüllte Mozzarella, flüssiger Kern, Pasta Filata
California, Frischkäse, Terrine, Rezept, Frischkäserezept, Lachs
Cottage Cheese, Hüttenkäse, Himbeer-Tiramisu, Nachtisch, Dessert, leicht
Gemüse-Kuchen, Brie, Weichkäse, Tarte, Quiche
Feta, Schafkäse, Sandwich, Pesto
Gorgonzola, gebratener Pfirsich, gegrillter Käse, Käse und Obst
Lamm mit Käse, Goudakruste, Milchlamm, Käsekruste
Crema di Parmigiano, Matze, Parmigiano Reggiano, Paste, Ofen, Rezept
Mozzarella, eingelegt, Öl, Rosmarin, Oliven, mediterran
Pecorino Sardo, Schafkäse, Pecorino-Risotto, Fenchel-Risotto, Käse-Risotto
Polenta, Milch, Pecorino Sardo, Schafkäse, Trüffel
Mozzarella, Penne, Sommer-Gericht, schnelles Rezept, getrocknete Tomaten
Petit Rosé, Omelett, Pfifferlinge, Eier-Omelett, Käse-Omelett, Ei und Käse
Raclette, geschmolzener Käse, Schnittkäse, cremig, zartschmelzend, Winter, Weihnachten
Ziegenfrischkäse, Ziegenschmaus, Scheiterhaufen, Kartoffeln