Bild ansehen/verbergen

August 2013 | Kartonagen-Verpackungen in FSC Zertifizierung

In Zusammenarbeit mit ihrem regionalen Kartonagelieferanten setzen die Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) auf Verpackungs-Kartonagen mit FSC Zertifizierung.
Die ÖMA erweitert ihre Nachhaltigkeitsleistungen im Bereich der Produktverpackungen und lässt - nach der Ökologisierung der ÖMA Scheibenkäse-Verpackungen - in Zusammenarbeit mit dem Allgäuer Verpackungshersteller Hans Kolb Wellpappe alle eingesetzten Kartonagen nach FSC Standard produzieren.
Für die Produktion der Wellpappe greift der Hersteller neben FSC zertifizierten Rohstoffen auf Recycling-Grundstoffe zurück. Durch die Verwendung von z.B. Altpapier örtlicher Recyclingunternehmen entsteht neues Rohpapier für innovative, nachhaltige Verpackungslösungen. Des Weiteren führt das Unternehmen in einem optimierten internen Rohstoffkreislauf Randbeschnitte und Stanzabfälle direkt der eigenen Papierherstellung zu. Stehen keine Recycling-Materialien zur Verfügung kommen FSC-zertifizierte Rohstoffe zum Einsatz. Insgesamt sind damit sämtliche Verpackungslösungen aus dem Hause Hans Kolb Wellpappe FSC zertifiziert. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem langjährigen Verpackungslieferanten einen Partner an der Seite haben, dem das Thema Nachhaltigkeit ein ernstes Anliegen ist,“ so Marketingleiter Philipp Thiel „und wir somit auch die Verpackungen unserer ökologischen Produkte umweltfreundlicher gestalten können.“